Sie befinden sich hier:
www.digital-kongress.de
Prof. Dr.-Ing. Martin Steinebach
Prof. Dr.-Ing. Martin Steinebach
CRISP

Martin Steinebach promovierte 2003 an der TU Darmstadt zum Doktor Ingenieur im Fachbereich Informatik mit dem Thema digitaler Audiowasserzeichen. Nach seinem Wechsel an das Fraunhofer SIT übernahm er 2010 die Abteilungsleitung Media Security and Forensics. Seit November 2016 ist er Honorarprofessor der TU Darmstadt und hält dort unter anderem eine Vorlesung zur Multimedia-Sicherheit. Er ist Autor von über 170 Fachpublikation. Mit seinen Arbeiten am ForBild Projekt erzielte Herr Steinebach gemeinsam mit seinen Kollegen den zweiten Platz beim IT-Sicherheitspreis 2012 der Horst-Görtz Stiftung. Er leitet zahlreiche Projekte zu IT-Forensik und Big-Data Sicherheit für Industrie und die öffentliche Hand.

 

Zurück zur Übersicht