www.digital-kongress.de
Dr. Mark Mattingley-Scott
Dr. Mark Mattingley-Scott
IT Architect
IBM Quantum Computing Evangelist, Vorstand Bitkom AK Big Data

Als Principal der IBM Deutschland ist seine primäre Aufgabe die Identifizierung, Pflege und Entwicklung innovativer Technologien. Gegenwärtig liegt der Fokus primär auf den Themen Big Data, KI und Quantum Computing. Er hat zahlreiche neue Technologien zum kommerziellen Erfolg geführt, ist aktives Mitglied im Fachausschuss des weltweiten Patent-Teams der IBM und im Personalausschuss des IBM-Studentenprogramms.
Neben Gastprofessuren unter anderem an der Universität Osnabrück (Fachbereich Neurowissenschaften) und an der Ludwigs-Maximilians-Universität München (Fachbereich Pädagogik und Psychologie) ist Mark Mattingley-Scott Vorstand des in Frankfurt am Main ansässigen Instituts für Neue Medien, Senior Member des Instituts für Electrical and Electronic Enginers (IEEE), wo er die deutsche Sektion des "Systems Man and Cybernetics" gründete, sowie Vorstand des BITKOM-Arbeitskreises "Big Data".
Mark Mattingley-Scott besitzt sowohl einen "Joint Honours Bachelor of Science in Computing and Electronics" als auch einen "Doctor of Philosophy " (Promotionsthema: “Code Division Multiple Access Local Area Networks”) von der Universität Durham. Ferner verfügt er über 33 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Kommerzialisierung innovativer Technologien.

 

Zurück zur Übersicht